Panalpina Deutschland folgen

Panalpina erweitert ihr exklusives LCL-Seefrachtangebot

News   •   Apr 18, 2016 12:19 CEST

Sammelcontainerdienste (LCL) sind für Unternehmen ein wichtiges Instrument zur Optimierung ihrer internationalen Lieferketten. Der Ausbau und die laufende Verbesserung des weltweiten LCL-Netzwerks bleibt daher eine Priorität von Panalpina. Seit Kurzem bietet Panalpina vier LCL-Seefrachtverbindungen pro Woche von Schanghai nach Singapur an – ein Novum in der Branche – und zwei exklusive Verbindungen von Ägypten nach Singapur sowie von Indien über Italien in die Schweiz.

Mit der jüngsten Erweiterung ihres globalen LCL-Netzwerks bietet Panalpina ihren Kunden neue Alternativen für den effizienten weltweiten Transport ihrer Güter. Die Route Schanghai-Singapur wird nunmehr viermal pro Woche und die Route Ägypten-Singapur sowie eine Verbindung von Indien über Italien in die Schweiz jeweils einmal wöchentlich angeboten. „Wir möchten unseren Kunden den weltweiten Handel erleichtern. Diese neuen Lösungen sind nicht nur ein Zeichen der laufenden Optimierung unseres LCL-Netzwerks – sie werden auch ausschliesslich von Panalpina angeboten“, sagt Clas Thorell, global verantwortlich für die LCL-Seefracht bei Panalpina.

Der Service zwischen Schanghai und Singapur richtet sich speziell an Technologieunternehmen. Mit sehr kurzen Laufzeiten – nur sieben Tage von Hafen zu Hafen – und einer bisher unerreichten Frequenz ist dieser Service eine attraktive Alternative zur Luftfracht.

Nachdem Panalpina 2015 ihren früheren ägyptischen Agenten Afifi übernahm, hat Panalpina nun einen wöchentlichen Service von Alexandria nach Singapur eingeführt. Dieser neue Dienst verbindet die in Ägypten ansässigen lokalen und internationalen Kunden von Panalpina über den Singapur-Hub mit dem LCL-Netzwerk des Unternehmens und eröffnet dadurch asiatische und weitere Märkte.

Das dritte von Panalpina kürzlich eingeführte exklusive LCL-Angebot ist ein wöchentlicher Service von Nhava Sheva (Indien) über Italien nach Basel. Es ist die einzige direkte Verbindung in die Schweiz über einen südeuropäischen Hafen. Traditionell werden LCL-Sendungen von der indischen Westküste über die Hamburg-Antwerpen-Range in die Schweiz geliefert. Mit Panalpinas neuem Service treffen die Sammelcontainer im Hafen La Spezia ein und werden per Bahn nach Basel befördert, wodurch sich die Transitzeit um zehn Tage verringert. Das ist besonders für Panalpinas Retail- und Fashion-Kunden in der Schweiz interessant, aber auch für Kunden in anderen Bereichen, etwa im Technologiesektor oder im Maschinenbau.

„Die Reisezeit von Nhava Sheva bis zur Container-Packstation in Basel verringert sich dadurch von 32 auf lediglich 22 Tage. Wenn die Schiffe einen nordeuropäischen Hafen anlaufen, ist das nicht zu schaffen. Je nach Frachtart kann die neue Südroute sogar eine kostengünstige Alternative zur Luftfracht sein“, sagt Thorell. Auch die Umwelt profitiert: Die neue Route verkürzt die Transportabschnitte zur See sowie an Land in Europa und senkt so die CO2-Emissionen um bis zu 27%.

Panalpina baut ihr globales LCL-Netzwerk kontinuierlich aus und optimiert es: 2015 führte das Unternehmen 20 zusätzliche Services ein, schwerpunktmässig im innerasiatischen Raum, zwischen Asien und den USA sowie zwischen Lateinamerika und Europa. Heute bietet Panalpina insgesamt rund 500 LCL-Services an.

Warum ist LCL für die Kunden von Panalpina so wichtig?

Optimierte Logistikausgaben und Lieferketten, mehr Flexibilität und Zuverlässigkeit

LCL ermöglicht es, verschiedene Sendungen verschiedener Kunden in einem ganzen Container (Full Container Load, FCL) zu konsolidieren. Kunden können also kleine Volumen verschiffen, ohne einen ganzen Container mit den damit verbundenen Kosten füllen zu müssen. LCL verschafft Kunden mit kleineren Volumen somit Zugang zu Skaleneffekten in der Seefracht, die normalerweise nur bei der Verschiffung ganzer Container wirksam werden. Das globale LCL-Netzwerk von Panalpina besteht aus zahlreichen direkten LCL-Diensten und strategisch ausgewählten Huns wie z.B. das Panalpina Cargo Center (PCC) in Hamburg, Deutschland. Kunden profitieren von optimierten Logistikausgaben, mehr Flexibilität und nahtlosen Haus-zu-Haus-Verkehren mit höchster Zuverlässigkeit bei den Transitzeiten.Panalpina ist eine der weltweit führenden Anbieterinnen von Sammelcontainerdiensten

Angehängte Dateien

PDF-Dokument