Panalpina Deutschland folgen

Unterwegs zur World Solar Challenge

News   •   Sep 15, 2017 09:26 CEST

Der thyssenkrupp blue.cruiser auf dem Prüfstand in Deutschland vor der Abfahrt nach Australien. Bildmaterial der Hochschule Bochum.

Seit 30 Jahren heißt die World Solar Challenge alle 2 Jahre einige der hellsten Köpfe der Welt willkommen, um die Grenzen der Technologie zu überwinden und in einem Solarfahrzeug durch das australische Outback zu reisen.

Verschiedene Teams aus über 30 Ländern entwerfen und bauen die Fahrzeuge, die dann in einigen der weltweit anspruchsvollsten Umgebungen getestet werden. Sie fahren 3000 Kilometer von Darwin nach Adelaide um dabei Einblicke in die Solarenergie, und ihre Möglichkeiten für eine Implementierung in die Fahrzeugtechnologie des Alltags, zu gewähren.

Das diesjährige Rennen findet im Oktober statt und markiert das 30-jährige Jubiläum der Initiative.

Im Jahr 2017 feiert die Bridgestone World Solar Challenge ihr 30-jähriges Jubiläum. Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Route.

Panalpina wurde von der Hochschule Bochum mit dem Transport einer der Teilnehmer, dem ‘thyssenkrupp blue.cruiser’, von Deutschland nach Australien beauftragt. Konstruiert vom SolarCar Project Team der Hochschule Bochum in Zusammenarbeit mit thyssenkrupp und mit Nachhaltigkeit als Hauptaugenmerk, ist diese beeindruckende (und attraktive!) Meisterleistung auf dem Weg, einer der diesjährigen Protagonisten zu werden.


Der thyssenkrupp blue.cruiser bei Tests im Windkanal. Bildmaterial von thyssenkrupp.

Innerhalb der nächsten Tage wird Panalpina die Lieferung des blue cruisers an das Lager in Sydney beenden. Dort wird er von den Studenten für die finalen Tests vor dem Rennen in Empfang genommen. Ein multimodaler Logistikplan unter Beachtung der verschiedenen Bedürfnisse jedes einzelnen Fahrzeugteils wurde erstellt, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

Die Sendung beinhaltete einen Container voller Equipment, der per Seefracht versendet wurde, und den blue cruiser selbst, der mit einem Charterflugzeug geflogen wurde. Das Panalpina Exhibition & Event Solutions Team in Hamburg, welches auf zeitkritische Transporte und Eventlogistik spezialisiert ist,übernahm die gesamte Abwicklung in Kooperation mit den See- und Luftfrachtteams in Sydney.

Das aus 60 Mitgliedern bestehende SolarCar Team hinter dem thyssenkrupp blue.cruiser wurde in der 1. Episode der Dokumentarserie zur Bridgestone World Solar Challenge präsentiert. Sehen Sie hier. Bildmaterial der Hochschule Bochum von Matthias König.

Panalpina ist stolz darauf, Teil eines solch aufregenden Projekts zu sein und wird die Abenteuer des SolarCar Teams und des thyssenkrupp blue.cruisers in “down under“ mit Spannung verfolgen. Sie können dies auch tun, indem Sie die Projekt-Webseite besuchen und nach #SolarChallenge in den sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Instagram Ausschau halten.

Viel Glück an das SolarCar Team!