Panalpina Deutschland folgen

Panalpina erweitert die Konzernleitung

Pressemitteilung   •   Sep 05, 2018 18:50 CEST

Panalpina gab heute bekannt, dass das Unternehmen seine Konzernleitung (Executive Board) erweitern wird, um seine drei Kernprodukte Luftfracht, Seefracht und Logistik zu integrieren.

„Unser Unternehmen hat ehrgeizige Wachstumsziele für die kommenden Jahre und einen klar definierten Plan, um diese zu erreichen. Unsere drei Produkte – Luftfracht, Seefracht sowie Logistik und Fertigung – sind kritisch, um Panalpinas Wachstum zu beschleunigen und deshalb müssen sie direkt in den Entscheidungsprozess auf höchster Führungsebene eingebunden werden“, sagt Panalpinas CEO Stefan Karlen.

Panalpina bestätigte auch zwei der neuen Rollen im Executive Board für die Luft- und Seefracht. Zur Logistik wird sich das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt äussern.

Der Schweizer Lucas Kuehner (46), seit 18 Jahren bei Panalpina, wird per 1. Januar 2019 zum Executive Vice President Air Freight befördert. Er stiess 2000 zu Panalpina und übernahm seither verschiedene Führungsrollen in der Schweiz und in den USA. Seit 2012 ist Kuehner Global Head of Air Freight und Mitglied des Executive Committee von Panalpina.

Peder Winther (55), dänischer Staatsangehöriger, wird per 1. Februar 2019 neu zu Panalpina stossen als Executive Vice President Ocean Freight. Er bringt fast 30 Jahre internationale Erfahrung in der Speditions- und Transportindustrie mit sich. Winther war zuletzt President and Regional Manager Western Europe bei Kuehne + Nagel. Daryl Ridgway wird bis Anfang 2019 Global Head of Ocean Freight bleiben. Seine künftige Rolle wird Panalpina später bekanntgeben.

„Wir haben in der Kontraktlogistik den Turnaround geschafft und die Logistics Manufacturing Services (LMS) als innovatives, branchenführendes Angebot und wichtiges Unterscheidungsmerkmal für Panalpina etabliert. Nun konzentrieren wir uns auf Wachstum, sodass wir die Logistik und Fertigung langfristig als starkes drittes Produkt fest verankern können. Wir sind aktuell daran, diesbezüglich die Wachstumsstrategie weiterzuentwickeln und die Positionierung zu verfeinern“, erklärt Karlen.

-----

Fotos

Ein Foto von Lucas Kuehner kann hier heruntergeladen werden, ein Foto von Peder Winther hier.

Über Panalpina

Die Panalpina Gruppe ist eine der weltweit führenden Anbieterinnen von Supply-Chain-Lösungen. Das Unternehmen kombiniert seine Kernprodukte Luftfracht, Seefracht sowie Logistik und Fertigung zu global integrierten, massgeschneiderten End-to-End-Lösungen für zwölf Schlüsselindustrien. Mit fundierten Branchenkenntnissen und kundenspezifischen IT-Systemen kann Panalpina selbst auf die anspruchsvollsten Bedürfnisse ihrer Kunden und deren Lieferketten eingehen. Energy and Project Solutions ist ein spezialisierter Service für die Bereiche Energie und Investitionsprojekte. Die Panalpina Gruppe betreibt ein weltweites Netzwerk mit rund 500 eigenen Geschäftsstellen in rund 70 Ländern und arbeitet in weiteren 100 Ländern mit Partnern zusammen. Panalpina beschäftigt weltweit ungefähr 14 000 Mitarbeitende, die einen umfassenden Service nach höchsten Qualitätsstandards liefern – überall und jederzeit.

www.panalpina.com

Panalpina Deutschland ist seit 1953 ein wichtiger Bestandteil der globalen Panalpina Gruppe. Mit über 2000 Mitarbeitern ist Panalpina in 17 Niederlassungen (Hauptsitz in Mörfelden bei Frankfurt) in Deutschland aktiv. Die Kunden aus verschiedenen Industriegruppen profitieren vom globalen Netzwerk und der lokale Präsenz.  

Angehängte Dateien

PDF-Dokument