Panalpina Deutschland folgen

Deutsches Healthcare Logistics Center von Panalpina erlangt GDP-Zertifizierung

News   •   Aug 13, 2019 11:00 CEST

Neu GDP-zertifiziert: Healthcare Logistics Center Frankfurt am Main von Panalpina (Foto: Miriam De Giorgi, Panalpina)

Das jüngst in Weiterstadt bei Frankfurt am Main eröffnete Healthcare Logistics Center von Panalpina hat eine Zertifizierung für Gute Vertriebspraxis (GDP) erhalten und ist nun bereit, Healthcare-Kunden beim Umschlag, beim Transport und bei der Lagerung ihrer temperaturempfindlichen Medizinalprodukte zu unterstützen. Mit Frankfurt verfügt Panalpina neben Mörfelden und Neu-Isenburg über drei Logistikanlagen im deutschen Rhein-Main-Gebiet.

Das neue Logistikzentrum liegt in der Nähe des internationalen Flughafens Frankfurt am Main und ist – was noch entscheidender ist – sehr gut an die wichtigsten Autobahnen und deutschen Bundesstrassen angeschlossen. So profitiert der Kunde von kürzeren Durchlaufzeiten für innereuropäische und weltweite Sendungen, die über diese Region laufen. Typische Healthcare-Sendungen könnten etwa per Luftfracht von Frankfurt nach Sydney transportiert werden oder von Frankfurt über Antwerpen in die USA auf dem Seeweg.

Die Anlage hat ein Audit, das von SGS, dem weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Inspektion, Testen, Verifizierung und Zertifizierung, durchgeführt wurde, bestanden und ist nun gemäss der guten Vertriebspraxis der EU (GDP) zertifiziert. Sie ist für Hub-Dienstleistungen für den multimodalen Transport ausgelegt, einschliesslich der Zustellung auf der letzten Meile, und an das weltweite Netz von Panalpina angeschlossen, das temperaturgeführte Luft- und Seefrachtlösungen anbietet. Bei der Seefracht setzt Panalpina Kühlcontainer sowohl für LCL (Less than Container Load, Sammelcontainer) als auch für FCL (Full Container Load, Komplettcontainer) ein. Verschiedene Healthcare-Kunden haben bestätigt, dass sie das Logistikzentrum bei Frankfurt am Main für diverse Tätigkeiten einschliesslich Verpackungsvorbereitung für passive Kühlung, Warenkonsolidierung und Langzeitlagerung nutzen möchten.

Rund 4 500 m² der temperaturgeführten Lagerfläche der Anlage in Frankfurt am Main sind für Healthcare-Kunden reserviert, weitere 4 600 m² sind für eine multifunktionale Nutzung bestimmt und 620 m² entfallen auf Büroflächen. Von der Healthcare-Fläche herrschen auf 3 500 m², mit drei dedizierten Truck Docks, Temperaturen von 15 bis 25 °C und auf 1 000 m², mit zwei dedizierten Truck Docks, Temperaturen von 2 bis 8 °C. Das Lager verfügt über mehr als 6 000 Palettenstellplätze und eine Röntgenanlage im temperaturgeführten Bereich und kann Gefahrgut abwickeln.

Dadurch können die Healthcare-Kunden von Panalpina ihre Lieferketten viel flexibler gestalten. Volker Werner, District Manager Central Germany bei Panalpina, erläutert: „Die Anlage ist nicht nur auf den multimodalen Transport ausgerichtet, sondern wir haben sie vollständig ausgestattet, damit alle möglichen Anforderungen unserer Pharmakunden abgedeckt werden können. Neben dem Handling von Thermosabdeckungen und Kühlelementen sowie dem Auffüllen von Eis können wir auch die temperaturgeführte Zustellung auf der letzten Meile übernehmen, mit einer Rund-um-die-Uhr-Überwachung der Fracht.“

„Weil sich das neue Zentrum in der Nähe des Flughafens Frankfurt am Main und von wichtigen europäischen Häfen befindet, ist es für Healthcare-Produkte ein Tor zur Welt“, meint Stephen Kay, Regional Manager Industry Vertical Healthcare bei Panalpina. „Zusammen mit den anderen europäischen Kompetenzzentren sind wir äusserst flexibel aufgestellt und können Produkte per Luft- oder Seefracht zu allen Kontinenten befördern und dabei aktive oder passive Kühlung nutzen. Je nach den Anforderungen des Kunden können wir auch zwischen regulären Fluggesellschaften oder dem Charter-Netzwerk von Panalpina mit Haupt-Hub im nahegelegenen Luxemburg wählen.“

Panalpinas Healthcare Logistics Center Frankfurt am Main hat am 6. August die GDP-Zertifizierung erlangt. Damit verfügt Panalpinas weltweites Netz neu über 38 GDP-zertifizierte Standorte.